Tag 199/2016: Verschwendung

Im Buch „LEAN THINKING“ von James P. Womack und Daniel T. Jones wird ziemlich am Anfang der Value stream am Beispiel eines Kartons mit Aluminiumdosen betrachtet, deren Inhalt irgendeine typische Britzelbrause ist. Der Aufwand, bis das gefärbte Zuckerwasser im Supermarkt in Dosenform ankommt, ist gigantisch.

Nachdem wir heute zufälligerweise das Thema Pokémon näher erörtern konnten, musste ich daran denken, wie unkompliziert, haptisch und gesellig ein einfaches Kartenspiel sein kann (auch wenn es sich um etwas so Komplexes, Herausforderndes und Nervenaufreibendes wie Watten handelt).

Im Gegensatz zu den notwendigen tausenden von Servern, Millionen von Smartphones (verbaut mit seltenen Erden) und daraus resultierendem Stromverbrauch, für die aktuellen Games.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.