Episode 88/2017: Feels like home

Von der Unteren Bachgasse zur Oberen Bachgasse ist es nicht weit, so war der Weg vom Büro zum Hemmingways (Namenspatron) ein paar Jahre lang nicht nur recht naheliegend, sondern auch beliebt: Denn es kommt nicht oft vor, dass die Bitte nach einem Low-Carb-Burger mit einem simplen „Ok“ beantwortet wird. Das eingespielte, immer freundliche Service-Team kommt noch als Sahnehäubchen oben drauf.

Heute haben wir dem Hemmingways, nach wirklich ewigen Zeiten, mal wieder einen Besuch abgestattet. Es war wie immer: Perfekt; der „Stammtisch“ frei, die Bestellung so unkompliziert als wären wir erst gestern dagewesen, ein herzlicher Empfang.

Notiz an mich: Wieder öfter aufs Rad schwingen und ab in die Stadt.

Tag 191/2016: What to eat while listening to podcasts about Ketones

There are way too many great podcasts out there than time available to listen to them. So in order to accomplish something you have to do things in parallel, like listening and eating.

Tim Ferriss, among many other things, constantly produces worthwhile podcasts, like this one: Dom D’Agostino on Fasting, Ketosis, and the End of Cancer. There’s a follow-up podcast with Dom D’Agostino available on iTunes now.

Says Tim about the latest episode: „If you have an interest in these types of metabolic therapies, whether for performance enhancement, endurance, weight loss, or fighting cancer, diabetes, or any number of other maladies, you will find a gem within this episode.

It goes without saying that in order to pay tribute to the podcasts and keep the gods in a good temper you won’t cram piles of carbs into your digestive system.

I suggest a quick and simple salmon-oil-butter-rosemary-garlic-seasalt-lemon setup that takes only about 20 minutes to be prepared.

 

Tag 8/2016: Doppelblinde orale Weizenprovokation

Beim Lesen des Artikels mit dem Titel „Glutenunverträglichkeit: Wenn Nudeln krank machen“ auf SPON bin ich auf eine Variante der Weizenunverträglichkeit namens „Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität“ gestoßen. Kurz gegoogelt, dabei ist diese Seite der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. aufgetaucht, die beschreibt, wie man die Diagnose nach ca. 3-wöchiger Glutenkarenz durch, eben, „doppelblinde orale Weizenprovokation“ bestätigen kann.

Der Medizin muss man dankbar sein, stets gefällige Wortkombinationen hervorzubringen, um die jeweilige Sachlage geschmeidig auf den Punkt zu bringen.

Morgen suche ich mein irgendwo verschollenes Buch zum deutschen Wortschatz, seinerzeit gekauft im Books in Regensburg, Liebe auf den ersten Blick, und (und nach Komma, absichtlich) kuratiere Wörter des Tages, der Woche und des Monats.

/BE

Super Rezept für Low-Carb-Pizza, aber total unmotiviert

Schmeckt Aber-Hallo und Zubereitung Ruck-Zuck.

So geht’s:

  • Pizzaboden ohne Teig herstellen (googlen)
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen, Pizzaboden rein und ein bisschen warten
  • Pizzaboden wieder raus, mit Paprikadingers etc. belegen
  • vegane Käsealternative googlen, herstellen & verwenden
  • belegten Pizzaboden wieder in den Ofen und fertigbacken

Gutes Gelingen!