DNA seen through the eyes of a coder

Der Zugang zu so manchem komplexen Thema fällt oft leichter, wenn man sich vom Seitenrand aus über ein Thema annähern kann, von dem man schon etwas Ahnung hat.

Zum Beispiel unbedarft in die Genetik oder Molekularbiologie via „Softwareentwicklung“ springen. Beim Recherchieren zum Thema RNA-Impfstoffe und darüber, wie die internationale Community auf dem Gebiet forscht und zusammenarbeitet und was alles möglich wäre, wenn die schlauesten Köpfe der Menschheit dauerhaft die Mittel bekämen, gemeinsam an Lösungen zu arbeiten (zu langer Satz), bin ich auf die Seiten von Bert Hubert gestoßen:

DNA seen through the eyes of a coder

Ausgangspunkt war seine Analyse des Impfstoffs aus Source-Code-Sicht.

Dazu exemplarisch ein fast vierstündiges Video von George Hotz „we do corona virus science aka hacking nature.

Die langen Nächte vor dem Computer sind damit mehr als gesichert…

Update 30.12.2020:
https://github.com/geohot/corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.