Dieses Medium wird gerade von einem anderen Prozess verwendet… na und?

Es heißt ja immer: „Das Leben ist zu kurz, um USB-Sticks sicher zu entfernen.“

Auch auf macOS gestaltet sich das Entfernen einer angehängten Disk mitunter zur Geduldsprobe. Die Option, das Ding einfach rauszureißen gibts natürlich immer. Eine Alternative ist es, über die Konsole „diskutil“ zu verwenden. Damit das auch sicher funktioniert, gibt es als Zaubersalzparameter noch ein „force“:

diskutil unmount force /Volumes/meinedisk

Sagt das Manual:

Unmount a single volume. Force will force-unmount the volume (less kind to any open files; see also umount (8)).

Im Detail kann man sich natürlich streiten, wie sicher es ist, forcibly zu unmounten. Aber die Variante ist mir immer noch lieber, als irgendwelche disk-Prozesse abzuschießen („kill -9“).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.