Tag 208/2016: Fernwartung, freie Alternativen

Es gibt einen Haufen kostenpflichtiger Fernwartungstools, teilweise mit umfangreichem Funktionsumfang und sehr verlässlich.

Wie sieht es mit freien, zumindest kostenlosen Alternativen zu kommerziellen Produkten aus? Ich habe Chrome Remote Desktop für eine Schulung ausprobiert und bin sehr zufrieden.

Ein wenig muss man sich arrangieren, beispielsweise gibt es keine besonderen Einstellmöglichkeiten zur Tastatur, Zeichensätzen oder Auflösungen. Wenn die Gegenstelle, deren Computer man fernsteuern will, zwei Monitore angeschlossen hat, ist es besser, nur einen für den Zeitpunkt der Fernwartung zu aktivieren, sonst sieht man beide und damit fast nichts.

Aber ansonsten: Thumbs up. (Link zum Store)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.