Tag 307/2016: Das freie Zugabteil

Heute mit dem Zug gefahren. Beim relativ entspannten Spurt um Sitzplätze war ein ganzes Zugabteil verdächtig leer…

Der Grund war recht schnell ermittelt und in gewisser Weise ähnelte die Situation der vor vielen vielen Jahren, Kinders, als man in manchen Zugabteilen noch rauchen durfte; ja, das gabs. Seinerzeit war mal der ganze Zug komplett besetzt, bis auf (gefühlt) einen einzigen Platz und der war im Raucherabteil. Was für ein Dilemma.

Heute: Es roch ganz stark nach… nach… Sagen wir: Wenn man Leute nach einem Oktoberfestbesuch ein paar Stunden dort eingesperrt und schließlich Phosphor entdeckt hätte. Für die Nicht-Chemiker: Hier nachlesen.

Immerhin gab es noch ein paar Plätze in einem ganz normalen Normalabteil und Wurstbrote, Äpfel und Trinkflaschen eine Minute nach Abfahrt hat auch niemand ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.