Day 301: Der Sound zum Wochenende

Sagt der Wiki Peter:

Snarky Puppy ist ein US-amerikanisches Musiker-Kollektiv im Genre Fusion/Jazzrock. Die Gruppe hat etwa 25 Mitglieder, die in ständig wechselnden Besetzungen weltweit auftreten. Geleitet wird die Truppe von ihrem Gründer, dem Bassisten, Komponisten und Produzenten Michael League in Denton, Texas

(Long Story)

Hier glänzt jeder, aber Cory Henry haut besonders elaboriert in die Tasten.

Auch hierzu kurz Wiki Peter:

Henry spielte als Wunderkind angeblich bereits mit zwei Jahren Klavier und Orgel; mit 5 Jahren nannten sie ihn in seiner Kirche Master Henry, weil er jeden Song auf der Hammond-Orgel begleiten konnte, egal in welcher Tonart.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.